Unsere nächste Bürgersprechstunde findet am 20.12.2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr in Zinnitz, Gemeindezentrum statt.
Kinder- und Mühlenfest 2018
 Auswertung „Kinder – und Mühlenfest 2018“
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchten wir Sie gern zu unserer o.g. Veranstaltung informieren.
Am 01.09.2018 hat das Team vom Blauen Kreuz Calau und unsere Bürgerinitiative Ferienzentrum
Calau, dass erste gemeinsame Kinder – und Mühlenfest im Ferienzentrum Friedrichsfeld
ausgerichtet.
Vorangegangen war ein kleiner Arbeitseinsatz der Mitglieder des Blauen Kreuzes und
Unterstützern unserer Bürgerinitiative. Wir wollten das Gelände aus dem Dornröschenschlaf
wecken und alles hübsch machen für unser Fest. Wir hatten bei unserer letzten Veranstaltung,
„Kleiner Musiksommer 2018 im Wallgarten“, einige Spendengelder für das Ferienzentrum
einsammeln können. Davon haben wir wie versprochen, Material zum Renovieren der vielen
Spielgeräte im Ferienzentrum gekauft. Zusammen mit Sponsoren und vielen fleißigen Helfern ist
es uns gelungen, einen großen Teil der Spielgeräte im Außenbereich des Ferienzentrums richtig
aufzumöbeln. Es wurde emsig geschliffen, gepinselt und gerollt. Aber nicht nur die vielen bunten
Farben haben den Außenbereich sichtbar attraktiver gemacht. Das Team vom Blauen Kreuz
Calau, hat mit großartiger Hilfe der Bauhofmitarbeiter, die gesamten Außenanlagen gemäht,
geharkt und herausgeputzt. Selbst die Zufahrtsstraße, die bei Regen kaum noch passierbar war,
konnten wir mit einem gemeinsamen Großeinsatz von Bauhof und uns, zu einem ordentlichen und
sicheren Weg herrichten.
Gerade noch rechtzeitig war am Vorabend unserer Veranstaltung alles fertig. Ein riesiges
Dankeschön an die Mitarbeiter des Bauhofes für die super Hilfe und natürlich an die vielen
Sponsoren und tatkräftigen Unterstützer aus unserem Team! Das war klasse!
Am 01.09.2018 nun meinte das Wetter es ganz gut mit uns. Nicht zu warm und kein richtiger
Regen...
Das Blaue Kreuz hat in diesem Jahr als Gruppen-Projekt eine richtige Mühle aus Holz gebaut.
Diese Mühle war Namensgeber und ein Themenschwerpunkt für unser Fest. „Zurück zu den
Werten…wie gelangt das Korn in das Brot“. Verschiedene Getreidesorte erkennen, anfassen,
kosten und in ein Säckchen packen, dass war die erste Station für unsere Gäste. Aber selbst
manch Erwachsener tat sich schwer, alle Getreidesorten auf Anhieb richtig zu erkennen. Gar nicht
so einfach. Mit dem Getreidesäckchen in der Hand, ging es dann per Pferd ab zur Mühle. Dort
konnte man sich genau zeigen und erklären lassen, wie aus den Körnern richtiges Mehl wird. Die
Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen, kräftig an „Omas Kaffemühlen“ zu leiern, die
dienten nämlich als „Mühlensteinersatz“. Wenn das Mehl fertig war, ging es in die Küche zum
Backen. Da schloss sich der Kreislauf. Nun wissen alle, dass Brot kommt nicht aus dem
Supermarktregal.
Ansonsten wurde einfach mal ausgiebig mit den Spielgeräten gespielt, in der Hüpfburg getobt, mit
Elektroautos ein paar Runden gedreht, getanzt und gemalt oder gebastelt. Die Station
Kinderschminken hatte von früh bis zum Feierabend pausenlos Kindergesichter zu verzaubern,
dass war schon ein kleiner Kraftakt. Hierzu ein herzliches Dankeschön an den Seelsorger der
Ohren e.V..
Das Ferienzentrum liegt mitten Wald. Da bot sich der Besuch durch unsere Förster natürlich
perfekt an. Es gab an deren Informationsstand einiges zu Bestaunen und zum Anfassen. Viele
neugierige Fragen wurden zeitgleich wunderbar durch die Förster beantwortet. Zwei Touren durch
den angrenzenden Stadtwald, waren ein wahrhaftig erfrischendes und spannendes Erlebnis. Das
war ein Wandertag wie Ihn die Eltern früher erlebten…
Über den ganzen Tag hinweg, konnten wir fast 300 kleine und große Gäste begrüßen. Es war eine
ganz entspannte und relaxte Stimmung. Jeder Erwachsene konnte wieder mal merken, Kinder
brauchen nicht viel um wirklich glücklich zu sein. Sorgenfrei toben und spielen, dass ist im
Ferienzentrum jetzt wieder möglich.
Es sind an diesem Tag auch ganz viele Gespräche mit den Besuchern und unserer Bürgerinitiative
entstanden. Wo soll die Reise für das Ferienzentrum hin gehen? Wir wurden überwältigend dazu
ermuntert, sich weiterhin mit aller Kraft für diesen wunderbaren Ort einzusetzen. Es sind an diesen
Tag bereits unzählige Ideen und Pläne entstanden, wie die Zukunft für das Ferienzentrum an
diesem Standort aussehen könnte.
Vielen Dank nochmals an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und vor allem dem
Bauhof, die uns bei dem Arbeitseinsatz und bei der Vorbereitung der Veranstaltung, so
leidenschaftlich unterstützt haben. Danke an die vielen Sponsoren und Veranstaltungsmitglieder,
die durch ihren Einsatz erst alles möglich gemacht haben.
Das waren tolle Tage…wir lassen bald wieder von uns hören!
Mit freundlichen Grüßen,
David Hänschen
Bürgerinitiative Ferienzentrum Calau
Gründungsmitglied, Verantwortlicher für Medien und Social Media





CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Calau   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 65 Besucher